Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/aufregen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Och nee Mr.Obama!!

Mr. President Obama - was ist denn jetzt mit Ihnen los? Vor Ihrer Wahl noch die verheißungsvollen Töne über Umwelt - neue regenerativen Stromquellen usw. - dadurch neue Arbeitsplätze usw. Was ist daraus geworden? Der gleiche Müll wie bei der deutschen Kanzlerin Merkel. Die macht nur diesen Quatsch mit dem Atommüll - weiß auch keiner wohin damit! Freunde müssen halt zusammen halten! Jetzt nach der Wahl zum Presidenten der USA wollten Sie doch gewisse Areale vor den Küsten Amerikas zur Ausbeutung -klar, auch in geschützten - freigeben. Sie wollten doch neue sprudelnde Ölquellen - jetzt haben Sie wenigstens schon mindestens eine. Ja - die im Golf von Mexiko! Sprudeln tut sie doch. Und wie!! Mehr davon. Darf man ja nicht ausprechen: Aber Scheiß auf die Umwelt. Mehr von diesen von Gott erbetenen (nehme an, Sie sind doch so gottesgläubig) Quellen des Reichtums! Sie werden schon im Sinne der USA handeln! God bless you! Im Sinne des Kapitals und gegen die Umwelt. Hatte ich ja total vergessen: Diese von Ihren Leuten verzapfte Umweltsünde schafft doch Arbeitsplätze - der Müll muss doch auch beseitigt werden. Schade, dass nur Tiere verrecken müssen. Weiter so!!
7.5.10 04:13


Werbung


If your right hand is causing you pain, cut it off.

Ich verstehe uns Menschen nicht. Sind wir tatsächlich so erbärmliche, widerliche, vor Angst triefende Kreaturen, sodass wir unseren eigenen Untergang herbeiführen und uns nicht trauen, hinzusehen? Wir sind nicht faul und wir sind auch nicht dumm, das haben wir oft bewiesen, zumindest als einzelne Personen, aber wir sind feige, klein, ängstlich und mickrig. Wir haben uns entschieden, wir wollen nicht gemäß der Natur leben, in Einklang mit jener, welche wir verlogen und heuchlerisch als unsere 'Mutter' bezeichnen. Einfach zu überleben, nein, das hat keinen Wert mehr, das Leben selbst hat keinen Wert mehr. Nichts hat noch Wert, Geld ist das einzige, was zählt und Spielekonsolen und schnelle Autos und noch viel wichtiger: Überfluss. Alles muss im Überfluss vorhanden sein, vollkommen egal, wer dabei zu Schaden kommt - und wenn es unsere Kinder sind. Unwichtig, wieviel am Ende weggeworfen wir oder verdirbt oder unbrauchbar ist, Hauptsache, wir haben genug und noch mehr als genug. Wir zerstören unsere Lebensgrundlagen und wollen dies nicht einmal wahrhaben. "Es ist albern, einen Baum zu beschützen - warum die Tiere schützen, sie wissen doch gar nicht, was mit ihnen geschieht - wer braucht schon Artenvielfalt - Wenn wir eine Energiequelle ausgebeutet haben, finden wir schon eine andere - es gibt gar keine Klimakrise, das ist der Wandel der Natur. " Mir wird schlecht. Wir zerstören unsere Heimat und vergessen dabei, dass wir hier nicht alleine sind, im Gegenteil, wir sind geradezu unbedeutend im Vergleich zu den restlichen Wesen hier, WIR werden nur geduldet, niemand hat uns eingeladen, wir sind uneingeladene Gäste und zerstören das Gasthaus. Was haben uns unsere angebliche Intelligenz und unsere Technologien genützt? Was haben uns die Faktoren, durch die wir glauben ja so viel besser und wichtiger zu sein als die Natur und die Tiere, gebracht? Verderben, Leid, Krieg, Tod und den Untergang unserer eigenen Rasse. Sollen das die Konsequenzen sein für unser pompöses Leben? Wir werden alle noch die Rechnung erhalten und wir werden sie zahlen müssen, ob wir wollen oder nicht, ob wir hinschauen oder nicht. Ich freue mich auf den Tag, an dem die Natur unsere törichte Dummheit bestrafen wird. Frischwasserreserven sind bedroht, Böden erodieren, toxische Chemikalien belasten die Biosphäre. Während all das geschieht, schlachten wir in Unmengen unsere MITWESEN, verpesten sowohl Luft als auch Wasser als auch Erde, verbreiten Krankheiten, lassen es uns gut gehen. Wir sind der singende, tanzende Abschaum der Welt.
2.1.10 22:58


Deutschland wach auf - noch vor der Wahl

Hallo Mädels und Jungs - endlich darf wieder belogen und betrogen werden: Man erinnert sich (für die Jüngeren schwierig): Es gab mal `ne „DDR" - der damalige „Staatsratsvorsitzende" W. Ulbricht (falls Titel falsch - macht nix) jedenfalls hieß es damals: Eine Mauer wird nie gebaut!!) Zack: kurze Zeit später hatten wir die Mauer, die Deutschland lange genug schmerzhaft getrennt hat. Also: Ulbricht kam aus der „DDR". Aufgemerkt: vor der letzten Wahll hieß es: keine Steuererhöhungen! (usw (Nur `ne Frage: wo kommt Frau Merkel her - was hat ihre Jugend geprägt, welches Ziel verfolgt sie wirklich? (DDR-erzogen) Was kam, waren die Erhöhungen der MwSt um 3 Punkte (keine Mauer? - keine Steuererhöhung?) Ein Lager (ich bin an der Macht -Volk egal?) - ein Versprechen?! Früher gab die CDU noch zu, dass man für die Arbeitgeber stand. Und heute?: Banken Geld ja zu min. Zinsen. Wer zahlt? Na Du - Du Idiot. Es glaubt doch wirklich keiner, dass der Verlust der Banken so verschmerzt wird. Jetzt zu der neuen Aussage: Steuersenkung!! Jo . für wen denn? Kleiner Arbeiter? Krankenschwester? Polizist? Feuerwehrmann? Nein - für die, die wir wirklich brauchen, ist kein Geld da. Macht nichts - wir brauchen Dienstwagen in Spanien (nicht nur!!!!!!!!) Keine Schulen für alle, kein gerechtes Einkommen!! (Klingt jetzt zu „Sozihaft" - hör ich auf) Aber interessant noch zum Schluss: Merkel in Russland: toll der eine bei Gasprom - die andere bei Opel und Ostwerften? Mensch - wacht doch mal auf. Früher ging man auf die Straße!!!!!! (Ohne!! Feuer) - aber mit festen Zielen! Sonst wären die Nazis-versteckt noch jetzt an der Macht) Heute weiß die Jugend noch nicht einmal, wer sie regiert - was mit ihr gemacht wird! Vielleicht: nicht nur sehen welche Frisur ich habe oder was grad trendy ist -? Trend ist, dass nur gelogen und betrogen wird. Kann man die nicht auch nach der Wahl verklagen, die alles versprechen und nichts halten? Fällt mir noch der Trick ein: Szeuersenkungen - wann - für wen? Und das Tollste „wir" reden auch nicht mehr (CDU) von Arbeitslosen - NEIIIN - .......Millionen haben Arbeit. Na - witzig: Auto kaputt - aber ich fahr ja noch immerhin mit 30 Kmh - besser als laufen! So - muss ins Bett - mein Pfleger kommt gleich! Bis dann Freunde
19.8.09 01:02


Obama/Bush----und nun?

Nun haben wir ja den Herrn Obama - der wird ja alles "richten". Frage: wo ist jetzt der internationale Gerichtshof? Hat der W.Bush nicht genug Verbrechen begangen, die für diesen Gerichtshof ausreichen müssen um "Herrn" W.Bush anzuklagen? Ich finde, es müssen nicht immer nur Länder ohne "eigenes" Öl oder andere Bodenschätze bereit sein um die derweiligen "Häupter" zu verurteilen! Wo ist denn jetzt die Gerechtigkeit? Meiner Meinung nach gehört Mr. Bush und der sogenannte Beraterstab vor ein ordentliches Gericht!! Auch die anderen Lügner seiner Vertrauten müssten doch eigentlich vor Gericht! Die Amerikaner hatten doch schon mal die "Nürnberger Prozesse" - warum jetzt nicht in anderer Form? Oder sind die Amis seit Vietnam unantastbar?
12.4.09 04:07





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung