Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/aufregen

Gratis bloggen bei
myblog.de





If your right hand is causing you pain, cut it off.

Ich verstehe uns Menschen nicht. Sind wir tatsächlich so erbärmliche, widerliche, vor Angst triefende Kreaturen, sodass wir unseren eigenen Untergang herbeiführen und uns nicht trauen, hinzusehen? Wir sind nicht faul und wir sind auch nicht dumm, das haben wir oft bewiesen, zumindest als einzelne Personen, aber wir sind feige, klein, ängstlich und mickrig. Wir haben uns entschieden, wir wollen nicht gemäß der Natur leben, in Einklang mit jener, welche wir verlogen und heuchlerisch als unsere 'Mutter' bezeichnen. Einfach zu überleben, nein, das hat keinen Wert mehr, das Leben selbst hat keinen Wert mehr. Nichts hat noch Wert, Geld ist das einzige, was zählt und Spielekonsolen und schnelle Autos und noch viel wichtiger: Überfluss. Alles muss im Überfluss vorhanden sein, vollkommen egal, wer dabei zu Schaden kommt - und wenn es unsere Kinder sind. Unwichtig, wieviel am Ende weggeworfen wir oder verdirbt oder unbrauchbar ist, Hauptsache, wir haben genug und noch mehr als genug. Wir zerstören unsere Lebensgrundlagen und wollen dies nicht einmal wahrhaben. "Es ist albern, einen Baum zu beschützen - warum die Tiere schützen, sie wissen doch gar nicht, was mit ihnen geschieht - wer braucht schon Artenvielfalt - Wenn wir eine Energiequelle ausgebeutet haben, finden wir schon eine andere - es gibt gar keine Klimakrise, das ist der Wandel der Natur. " Mir wird schlecht. Wir zerstören unsere Heimat und vergessen dabei, dass wir hier nicht alleine sind, im Gegenteil, wir sind geradezu unbedeutend im Vergleich zu den restlichen Wesen hier, WIR werden nur geduldet, niemand hat uns eingeladen, wir sind uneingeladene Gäste und zerstören das Gasthaus. Was haben uns unsere angebliche Intelligenz und unsere Technologien genützt? Was haben uns die Faktoren, durch die wir glauben ja so viel besser und wichtiger zu sein als die Natur und die Tiere, gebracht? Verderben, Leid, Krieg, Tod und den Untergang unserer eigenen Rasse. Sollen das die Konsequenzen sein für unser pompöses Leben? Wir werden alle noch die Rechnung erhalten und wir werden sie zahlen müssen, ob wir wollen oder nicht, ob wir hinschauen oder nicht. Ich freue mich auf den Tag, an dem die Natur unsere törichte Dummheit bestrafen wird. Frischwasserreserven sind bedroht, Böden erodieren, toxische Chemikalien belasten die Biosphäre. Während all das geschieht, schlachten wir in Unmengen unsere MITWESEN, verpesten sowohl Luft als auch Wasser als auch Erde, verbreiten Krankheiten, lassen es uns gut gehen. Wir sind der singende, tanzende Abschaum der Welt.
2.1.10 22:58
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung